Vortragsabend am 20.09.: „Atacama, Lama, Inka und Sonnenfinsternis“ …

… allein diese klingenden Namen bzw. Begriffe rufen bei vielen Neugier und Interesse hervor. Unsere Mitglieder Birgit Werner und Georg Mangels unternahmen kürzlich eine faszinierende Reise nach Südamerika, umrahmt von den beiden großen Themen „Alte Kulturen“ und „Moderne Astronomie“.

Ihre dreiwöchige Studienreise führte sie zu weltberühmten Stätten der alten Kulturen in Peru (Chavin, Paracas, Nazca oder Inka mit Machu Picchu) sowie zum Observatorium La Silla der ESO in Chile. Dort konnten sie am 2. Juli diesen Jahres eine totale Sonnenfinsternis beobachten.

 

 

Am Freitag, den 20.9.2019 werden sie von den vielfältigen Eindrücken ihrer Reise in Wort und Bild berichten. Beginn ist um 20 Uhr in den bis dahin neu eröffneten Schlindwein-Stuben in Karlsdorf. Alle Interessierten sind heute schon herzlich eingeladen. 

Rückblick: Vortrag „Wettlauf zum Mond“

am Freitag, 26.07.2019 im „Hellas Salute“

Trotz sommerlicher Hitze ließen es sich etliche Astronomieinteressierte nicht nehmen, am Freitag, 26.07.19 im Hellas Salute unseren jüngsten Vortrag zu besuchen.

Vor nunmehr 50 Jahren stand mit Neil Armstrong der erste Mensch auf dem Mond. Vorausgegangen war ein fieberhafter Wettlauf der Großmächte um die Vormachtstellung im All. Zunächst hatten die Sowjets die Nase vorn und schossen 1957 den ersten Satelliten (Sputnik) und kurz darauf die Hündin Laika in den Erdorbit. Schließlich flog 1961 mit Juri Gagarin der erste Mensch ins Weltall.

weiterlesen

Rückblick Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen am Freitag, 22.03.19

Erstmals in der Pizzeria „Da Mimmo“ trafen sich die Astronomiefreunde zur diesjährigen Jahreshauptversammlung. Der Vorsitzende Klaus Huber ließ in seinem Rückblick das abgelaufene Vereinsjahr 2018 Revue passieren (siehe Mitgliederbereich).

weiterlesen